Hilfe:Vorlagen

Aus green commons
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlagen

Vorlagen gehören zu den Werkzeugen der Seitenübergreifenden Gestaltung. Sie werden auch als Templates bezeichnet. Hinter dem Begriff Vorlagen verstecken sich (Quell-)Textvorlagen, die in anderen Seiten eingebunden werden können. Dies hat zum Sinn, öfter verwendete Textbestandteile auszulagern, um sie nicht jedes Mal neu erstellen zu müssen. Dazu gehören die Taxoboxen. Zum anderen wird dadurch eine gewisse Einheitlichkeit gewährleistet. Für Vorlagen ist der Namensraum Vorlage reserviert.

Inhalte von Vorlagen

Vorlagen können alles enthalten, was auch auf einer normalen Seite stehen kann. Dazu gehören nicht nur die Formatierungen der Schrift, sondern auch Tabellen, Bilder und Rahmen. Jede Vorlage hat eine eigene Seite im Namensraum "Vorlage". Die Inhalte und Funktionen der Vorlagen können Sie demnach auf den Beschreibungseiten der Vorlagen (Vorlage:Name/Doku) nachlesen. Auf diesen Seiten ist hinterlegt, welche Parameter in den Vorlagen verwendet werden bzw. welche Parameter sie ausfüllen müssen. Es gibt allerdings auch Vorlagen, in denen keine weiteren Parameter abgefragt werden. So gibt es von MediaWiki eine Liste von Vorlagen, in denen die Variablen fest eingebaut sind.

Alle Anweisungen, die eine Vorlage beinhaltet, werden auf der Seite, die sie einbettet, so ausgeführt, als wären die Anweisungen dirket auf der Seite angegeben worden. Dies gilt insbesondere für die Anwendung von Kategorien. Ist eine Vorlage eine bestimmte Kategorie hinterlegt, so werden alle Seiten, die diese Vorlage verwenden, in der Kategorie erscheinen.

Es ist auch möglich, Vorlagen in anderen Vorlagen zu verschachteln (Bsp.: Die Vorlage:Information enthält die Vorlage:Information/Doku). Damit wird ein leicht verwaltbarer Aufbau von immer wiederkehrenden Elementen einer Seite möglich.


Vorlagen einbinden

Grundsätzlich werden Vorlagen in zwei geschweiften Klammern eingebunden. Dies ist für die Software das Zeichen, dass es sich um ausgelagerte Textinhalte handelt. Wenn eine Seite eine Vorlage einbindet, wird diese immer im Bearbeitungsmodus unter dem Editierfeld angezeigt. Die Namen der Vorlagen sind case-sensitiv, d.h. Sie müssen die Groß-und Kleinschreibung in jedem Fall beachten.


Eingabe Erläuterung
 {{Vorlagenname}}
Einfache Vorlagen mit festen Variablen können in einer Seite eingebunden werden, in dem der Vorlagen-Name in zwei geschweiften Klammern in das Textfeld geschrieben wird. Der Inhalt generiert sich selbstständig, wird aber erst nach der "Vorschau" sichtbar.

Sie können in Ihrem Artikel auch mehrere Vorlagen verwenden.

Textvorlage.jpg Wenn Sie einen neuen Artikel erstellen, können Sie aus der Liste der Textvorlagen über dem Editierfeld auswählen.

Dies wird allerdings nur bei der Erstellung von neuen Seiten angezeigt. Sie können aus der Textvorlage nur jeweils eine Vorlage laden. Wenn Sie die Vorlage aus der Textvorlage laden, werden Ihnen die auszufüllenden Parameter im Editierfeld angezeigt.


Es gibt in green commons allerdings auch Vorlagen, mit unbesetzten Variablen. Diese Variabeln (Parameter) müssen Sie in den Vorlagen eingeben. Grundsätzlich können in Vorlagen eine unbestimmte Anzahl an Parametern eingefügt werden. In green commons sind diese Parameter in den einzelnen Vorlagen vorgegeben und sollten auch in der Reihenfolge eingefügt werden, in der sie auf den Dokumentationsseiten der Vorlagen hinterlegt sind. Die Parameter werden in den Vorlagen grundsätzlich durch das Pipe-Symbol "|" voneinander getrennt. Die Eingaben fügen Sie bitte hinter das Gleichheitszeichen "=" ein. Beispiel: {{ Vorlagenname | Autor= | Titel= }}.

Was Sie beachten sollten: In den Vorlagen sind keine Formatierungen in den Bereichen Fett und Kursiv notwendig und fügen Sie die Parameter in der Reihenfolge ein, in der sie auf der Dokumentationsseite hinterlegt sind.


Eingabe:
Sie fügen den Vorlagen-Namen ein (Groß-und Kleinschreibung beachten!)
{{Vorlagen-Name}}
Entweder Sie kennen die notwendigen Parameter oder Sie suchen sich die Angaben aus den Dokumentationsseiten der Vorlagen, kopieren diese und fügen Sie per Copy&Paste in die geschweiften Klammern hinter den Vorlagen-Namen ein.

Sie können die Parameter entweder untereinander (als Liste) oder hintereinander (in Reihe) angeben.

{{Vorlagen-Name
|Parameter 1 = Ihr Text
|Parameter 2 = Ihr Text }}
{{Vorlagen-Name |Parameter 1 = Ihr Text |Parameter 2 = Ihr Text }}
Sie lassen sich die Vorschau anzeigen und sehen Ihre Eingaben, so wie die Vorlage sie automatisch formatiert.


Vorhandene Vorlagen

Vorlagen zu erstellen ist eine Wissenschaft für sich. Die größten Spezialisten finden sich dabei wohl in der Wikipedia.

Bitte beachten Sie: die Namen der Vorlagen sind case-sensitiv, d.h. Sie müssen die Groß-und Kleinschreibung in dem Fall beachten. Ansonsten generieren Sie, wie bei den Verlinkungen, eine neue Vorlage.


Liste mit eingebauten Variablen

siehe auch in der Wikipedia Hilfe:Variablen

Vorlage Inhalt In diesem Fall ...
{{SITENAME}}
Name des Wikis green commons
{{SERVER}} 
Link auf den Server http://www.greencommons.de
{{CURRENTMONTH}} 
Nummer des aktuellen Monats 02
{{CURRENTMONTHNAME}} 
Names des aktuellen Monats Februar
{{CURRENTDAY}} 
Nummer des aktuellen Tages 22
{{CURRENTDAYNAME}} 
Name des aktuellen Tages Freitag
{{CURRENTYEAR}} 
aktuelle Jahreszahl 2019
{{CURRENTTIME}} 
Zeit im Format HH:MM 10:31
{{NAMESPACE}} 
Name des Namensraumes der Seite Hilfe
{{PAGENAME}} 
Name der Seite Vorlagen


Liste mit einzusetzenden Variablen

Sie finden die einzusetzenden Variablen auf den Dokumentationsseiten der Vorlagen. In den Vorlagen sind keine Formatierungen in den Bereichen Fett und Kursiv notwendig und behalten Sie bitte die Reihenfolge der Parameter ein. Die Eingaben fügen Sie bitte hinter das Gleichheitszeichen "=" ein. Eine Übersicht aller Vorlagen finden Sie in der Kategorie:Vorlage